Über mich

Schön, dass Du auf meine Seite gefunden hast! Ich heiße Jenny und beschäftige mich schon sehr lange mit Yoga, Lebensstil, Ernährung, Philosophie und Wissenschaft. Bereits als Kind bin ich in den Yoga Unterricht gegangen und habe mich damals darüber gefreut lustige Tiere nachzumachen. Mittlerweile ist Yoga für mich ein Teil meines Lebens geworden.

Das heißt aber nicht, dass ich nicht auch einen inneren Schweinehund habe, der manchmal sagt: „Du hast jetzt keine Zeit dafür!“ Oder sich in mir sträubt, weil es ja so viele andere tolle oder wichtige Dinge zu tun gibt.

Doch wenn ich mich dann hinsetzte, mir die Zeit für mich nehme und sich nach einigen Tagen der Schweinehund schlafen legt oder sogar selbst das Bedürfnis nach Yoga äußert, weil es so gut tut – dann weiß ich wieder warum ich das tue. Dann werde ich innerlich ruhig und eine angenehme Gelassenheit durchzieht meinen Alltag. Schwer zu erklären aber das kann ziemlich erleichternd sein, weil Stress einfach nicht mehr so stressig erscheint.

Neben dem Yoga ist das Schreiben meine Leidenschaft. Wenn ich schreibe dann sortiert sich mein Gehirn und ich bin begeistert über die vielen Buchstaben, die auf einmal aus meinem Kopf auf dem weißen Blatt Papier erscheinen. Momentan schreibe ich meinen ersten Fantasy Roman und freue mich schon sehr, wenn das Buch ganz fertig ist.

Ja und studiert habe ich auch. Erst Physiotherapie (lässt sich gut mit Yoga verknüpfen), dann Kultur- und Sozialanthropologie (wunderbar kritisch wird man da und lernt viel über fremde Kulturen) und zuletzt Public Health (ja die Gesundheit – ein riesen Thema).

Und obwohl ich alle Studiengänge sehr gut abgeschlossen habe, bin ich immer wieder zurück zum Yoga gekommen. Was bringen die ganzen Titel, wenn man sich eigentlich bereits gefunden hat – im Schreiben und im Yoga? Naja, Kultur- und Sozialanthropologie zu studieren, war schon sehr viel wert und ich will es nicht missen. Da hat sich meine Weltsicht verändert und der Horizont ist um einiges weiter geworden.

Letztendlich bin ich also eine von diesen Personen, die viele Dinge gut kann. Eine Generalistin, die aus den einzelnen Puzzleteilen des Gelernten wieder ein großes und ganzes macht. So sind meine Blogs (http://veganerwissenschaftsblog.blogspot.co.at) entstanden, meine Homepage (www.yoga-your-day.com) und meine Online Yoga Stunden.